Rechtzeitige Hilfe für kristisch kranke Patienten

Critical Care
Unsere Mitarbeiter
Benjamin Kosch, Wien, Österreich

Schon als er seinen Zivildienst beim Arbeiter-Samariter-Bund leistete, erkannte Benjamin Kosch, dass er anderen Menschen helfen wollte: ,,Ich konnte damals vielen Patienten helfen und sei es nur, dass ich ihnen ein Lächeln entlockte“, erzählt der freiwillige Sanitäter, der sich in seiner Freizeit für diverse Outdoor-Aktivitäten begeistert wie z.B. Bergsteigen und Eisklettern.

Inzwischen ist Benjamin Kosch Schichtleiter der Proteinaufreinigung 1 im Wiener Produktionsstandort von octaplex®. Fragt man ihn, was ihn bei seiner Arbeit stolz macht, dann zögert er keine Sekunde: ,,Das Team, mit dem man hier arbeitet. Uns allen ist klar, dass wir pünktlich liefern müssen. Ich bin sehr froh, dass ich so engagierte Kollegen habe, die es auch so motiviert, anderen zu helfen. Solch eine Motivation ist nicht bei vielen Jobs zu finden.“

Jeannie Callum, MD FRCPC, Toronto, Kanada

,,Die Verwendung von Arzneimitteln aus fraktioniertem Plasma ist ein wichtiger Teil der täglichen Arbeit in der Transfusionsmedizin“, sagt Dr. Jeannie Callum, Ärztin am Sunnybrook Health Sciences Centre in Toronto, dem größten Traumazentrum in Kanada.

Am späten Nachmittag wird ein Patient in das Sunnybrook Krankenhaus eingeliefert. Der ältere Herr wurde von einem Auto erfasst, als er die Straße überqueren wollte. Er weist schwere Verletzungen an Kopf, Brust und Becken auf. ,,Die Tatsache, dass der Verletzte an einer Herzrhythmusstörung leidet und zur Schlaganfallprävention Warfarin einnimmt, erschwert die Behandlung zusätzlich. Das Medikament Warfarin vermindert die Blutgerinnung und beschleunigt damit den Blutverlust“, erklärt Dr. Callum. Das OP-Team verabreicht dem Patienten über fünf Minuten Prothrombinkonzentrate (PPSB), die schnell für eine Normalisierung der Gerinnungsfähigkeit des Blutes sorgen.

Wir wissen, dass octaplex® beziehungsweise Prothrombinkonzentrate die Wirkung von Antikoagulantien (Wirkstoffe, die die Blutgerinnung hemmen) bei Patienten mit schweren Blutungen (normalerweise intrakraniellen Blutungen) schnell umkehren und damit die Überlebenschancen und den neurologischen Outcome der Patienten verbessern. Die Behandlung mit octaplex® ist der einzigen anderen Therapieform, der Plasmatransfusion, überlegen, denn sie ist schneller, sicherer und logistisch einfacher zu verabreichen“, erläutert die Ärztin.

Behandlungen wie diese sind in Sunnybrook an der Tagesordnung. ,,Wir behandeln Patienten mit postpartalen Blutungen, Schusswunden, instabiler Herzinsuffizienz und Hirnblutungen“, schließt Dr. Jeannie Callum. ,,Da zählt jede Sekunde.“

Keywords

Intensivmedizin