Standort Springe

Produktionsstandort von Zwischenprodukten und dem Fertigarzneimittel albunorm®

Die Octapharma Produktionsgesellschaft Deutschland mbH (OPGD) in Springe bei Hannover ist einer von weltweit insgesamt sechs Octapharma-Produktionsstandorten. Wir stellen derzeit das Fertigarzneimittel albunorm® sowie Zwischenprodukte zur Weiterverarbeitung an den Octapharma-Standorten Wien, Stockholm und Lingolsheim her. Dies geschieht stets unter Einhaltung höchster Anforderungen an die Qualität und Sicherheit der Herstellungsprozesse, um unseren wertvollen Rohstoff Humanplasma bestmöglich einzusetzen.

Um die Produktionskapazitäten innerhalb des Konzerns zu erhöhen, spielt der Standort Springe in der Wachstumsstrategie der Octapharma stets eine große Rolle. Um die Versorgung von Patienten auch in Zukunft sicherzustellen, wird die Produktionskapazität am Standort Springe daher stetig in erheblichem Umfang ausgebaut.

Historie des Standorts Springe

2006

Im Jahr 2006 begann in Springe die Zusammenarbeit zwischen Octapharma und der Plasmaverarbeitungsgesellschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Octapharma pachtete die Produktionsstätte des DRK, wo jährlich 310.000 Liter Plasma von 65 Mitarbeitern zu Plasmaprodukten weiterverarbeitet wurden.

2008

Die Zusammenarbeit gestaltete sich erfolgreich, sodass zum 30. April 2008 Octapharma die Plasmaverarbeitungsgesellschaft des DRK erwarb und die Octapharma Produktionsgesellschaft Deutschland mbH gründete. Zu diesem Zeitpunkt verzeichnete man eine Produktionskapazität von 550.000 Litern Plasma (jährlich), die insgesamt mit 130 Mitarbeitern verarbeitet wurden.

Am 21.11.2008 fand der erste große Spatenstich zur Standorterweiterung statt. Für die Neubauten der Verwaltung, der Technik und des Lagers sowie für die Erweiterung der Produktionsgebäude begannen die umfangreichen Bauarbeiten.

2010

Ab April 2010 konnten die Mitarbeiter nach und nach in die neuen Gebäude umziehen.

Am 06.06.2010 fand ein ‚Tag der offenen Tür‘ für alle Interessierten statt, um sich die neuen Räumlichkeiten näher anschauen zu können.

2014

In 2014 konnten wir unsere Produktionskapazität auf 1,2 Mio. Liter Plasma erhöhen und unseren Mitarbeiterstamm auf 315 Personen ausbauen.

2015

2015 wurde mit der Umsetzung der Octapharma-Wachstumsstrategie ‚Programm 2019‘ begonnen.

Ziel ist es, die derzeitige Produktionsmenge von 1,85 Mio. Litern Plasma auf 3,6 Mio. Liter Plasma fast zu verdoppelt und die 395 Arbeitsplätze um weitere 100 aufzustocken.

Um dieses Ziel zu erreichen, werden in den nächsten Jahren 110 Mio. Euro in den Ausbau von Produktionslinien, größere Kapazitätsvolumen, modernere technische Voraussetzungen und die Verbesserung der Prozessleittechnik investiert.

2018

Im August 2018 konnte die neue Humanalbumin-Produktionslinie, welche ein bedeutender Teil des „Programm 2019“ ist, in Betrieb genommen werden. Sie beinhaltete neue Produktionsanlagen für die Bereiche Purifikation (Aufreinigung der Zwischenprodukte) sowie Abfüllung.

2018

Im September 2018 wurden weitere Erweiterungsmaßnahmen am Standort begonnen: Ein neues Multifunktionsgebäude (7.200qm Nutzfläche) entsteht, welches Flächen für weitere Produktionsanlagen bieten soll. Aber auch Büro- und Konferenzräume sowie Laboreinrichtungen werden dort ihren Platz finden. Bezugsfertig wird das Gebäude aller Voraussicht nach im Sommer 2021 sein.

2020

Aktuell arbeiten rund 500 Mitarbeiter am Standort Springe. Um ihn noch zukunftsfähiger aufzustellen, streben wir die Zertifizierung durch die Food and Drug Administration (FDA) an, um unsere Produkte auch auf dem bedeutenden US-amerikanischen Markt vertreiben zu können.

Um unser großes Ziel der Erhöhung unserer Produktionskapazität auf 3,6 Mio. Liter Plasma (jährlich) zu erreichen, laufen derzeit umfangreiche Tests an den neuen Anlagen der Basisfraktionierung. Bei vollständiger Inbetriebnahme dieser Produktionsanlagen werden wir weitere neue Arbeitsplätze schaffen können.

Übrigens...

Springe wird eingerahmt von Feldern und vom grün bewaldeten Deister, einem Höhenzug südlich von Hannover. Die kleine beschauliche Stadt in Niedersachsen verfügt über eine gute Anbindung an die Landeshauptstadt Hannover (ca. 30 Min mit der S-Bahn oder 20 Min mit dem Pkw), welche das volle Kulturangebot einer Großstadt bietet. Die Autobahnen A2 und A7 sowie der internationale Flughafen Hannover-Langenhagen sind schnell erreicht. Neben Hannover liegen auch die Städte Hameln und Hildesheim in unmittelbarer Nähe. Für den Erholungswert stehen unter anderem das Steinhuder Meer sowie die Weser, Leine und Aller zur Verfügung. Die Felsen des Iths und des Harzes sind ebenfalls leicht zu erreichen. Eine gute Schulinfrastruktur sowie vielfältige Sport- und Freizeitangebote runden die Möglichkeiten in Springe ab.

Stetiges Wachstum des Standortes

„Der Standort Springe spielt seit seiner Gründung eine entscheidende Rolle in der Wachstumsstrategie der Octapharma-Gruppe. Durch unsere stetigen Ausbauprojekte sind wir immer auf der Suche nach proaktiven und ideenreichen Mitarbeiter, die gern im Team arbeiten und Verantwortung übernehmen können.“

Karl Leitner, General Manager

Karrieren entwickeln

„Bei uns arbeiten unterschiedlichste Berufsgruppen Hand in Hand: CTA/BTA, Pharmakanten, Kaufleute, Ingenieure und Naturwissenschaftler. Wie begleiten unsere Mitarbeiter in ihren Fach- und Führungskarrieren bis zum gestandenen Spezialisten mit 35 Jahren Berufserfahrung. Wir sind stolz darauf, dass unsere Arbeit Leben rettet. Kommen Sie in unser Team, wenn auch Sie sagen wollen: „It´s in our blood!“

Yvonne Aubry, Head of Human Resources

Was wir bieten

Als erfolgreiches und mitarbeiterorientiertes Unternehmen bieten wir unseren Mitarbeitern ein kollegiales Arbeitsumfeld und verschiedene Sozialleistungen, wie eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge, kostenlose Getränke und Obst, eine vergünstigte und vielfältige Auswahl an Speisen in unserer modernen Kantine sowie Mitarbeiter-Events (z. B. Sommerfest und Weihnachtsfeier).

Das stetige Wachstum unseres Produktionsstandortes in Springe bietet unseren Mitarbeitern darüber hinaus vielfältige Entwicklungschancen. Dazu kann u. a. die Übernahme von Führungsaufgaben oder die Fachkarriere als Spezialist gehören. Ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsprogramm gehört bei Octapharma zur Unternehmensphilosophie und rundet das Angebot an Entwicklungsmöglichkeiten ab.

Chancen nutzen

„Ich habe 2013 bei Octapharma als Laborantin in der Mikrobiologie angefangen und bin zwei Jahre später Gruppenleitung des Analytik II-Labors geworden. Zusätzlich übernehme ich seit einem Jahr auch Aufgaben als stellvertretende Abteilungsleitung der Qualitätskontrolle. Ich bin froh darüber, dass meine Vorgesetzten mein Potenzial erkannt und mich stets gefördert haben.“

Jessica Korte, QC Manager Analytic II

Kollegiales Miteinander

„Ich bin hier quasi ‚groß‘ geworden. 2015 habe ich meine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik erfolgreich abgeschlossen und wurde in die Instandhaltung übernommen. Um mich fachlich neuen Herausforderungen zu stellen, habe ich vor kurzem in die Automatisierung gewechselt. Besonders gefallen mir das kollegiale Miteinander und die abwechslungsreichen Aufgabengebiete.“

Christian Dittich, Specialist Automation

Wir bieten Ausbildungsplätze zum Pharmakanten, Chemielaboranten, Betriebstechniker, Fachinformatiker, Industriekaufmann, Kaufmann für Büromanagement und zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) an. Jeweils zum Jahresanfang können Sie sich auf unserem Karriereportal informieren, welche Ausbildungsberufe wir im laufenden Jahr anbieten.

Unsere lokalen Trainee-Programme sind ein Angebot für Absolventen der Ingenieurs- oder Naturwissenschaften (Pharmatechnik, Bioverfahrenstechnik, Biologie, Chemie o.ä.), die in einer 18-monatigen Ausbildung Einblick in die relevanten Prozesse und Abteilungen erhalten wie z. B. Qualitätsmanagement und Produktion. In der Traineephase können Sie Ihr Wissen aus dem Studium in täglicher Mitarbeit oder eigenen Projekten praktisch anwenden und durch professionelle Unterstützung unserer lokalen Spezialisten zeigen, was in Ihnen steckt. Vakante Stellen entnehmen Sie bitte unserem Karriereportal.

Blick hinter die Kulissen

Die Octapharma Produktionsgesellschaft Deutschland mbH (OPGD) in Springe ist ein auf die Produktion ausgerichteter Standort. All unsere Abteilungen arbeiten unter Einhaltung der Good Manufacturing Practice-Richtlinien (kurz: GMP) und erfüllen so höchste Anforderungen an die Qualität und Sicherheit der Herstellungsprozesse rund um unseren wertvollen Rohstoff Humanplasma. Damit Sie sich vorstellen können, was dies genau bedeutet, haben wir Ihnen die Aufgaben der einzelnen Abteilungen kurz zusammengefasst.

Supply Chain Management

Materialmanagement

Das Materialmanagement disponiert und plant termingerecht die Verfügbarkeit aller erforderlichen Materialien (Rohstoffe und Intermediate), die ihren Einsatz in der Produktion finden oder zur Auslieferung an andere Standort benötigt werden.

Logistik

Unser Lager organisiert und koordiniert alle Vorgänge bzgl. der Ein- und Auslagerung von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen nach Wirtschaftlichkeit und Qualitätskriterien.

In der Plasma Logistik wird jede angelieferte Plasmaspende elektronisch erfasst, auf Unversehrtheit kontrolliert und bedarfsgerecht an die Produktion überstellt (Einzelspendenkontrolle). Darüber hinaus ist sie für alle Transporte zur Ver- und Entsorgung am Standort zuständig (innerbetrieblicher Transport).

In der Transportverpackung wird dafür gesorgt, dass alle abgefüllten Albunorm-Flaschen termingerecht zur nächsten Inspektionsstufe zu den Standorten Wien und Dessau überstellt werden.

Einkauf

Der Einkauf deckt den betrieblichen Bedarf an Materialien und Dienstleistungen zum besten Preis, in der besten Qualität, in der passenden Menge und zum richtigen Zeitpunkt.

Produktion

Fraktionierung

Durch Anwendung diverser aufeinander abgestimmter Prozessschritte (Zentrifugation, Fällung, Filtration), trennen wir bestimmte Proteine aus dem Plasma ab.

Dies geschieht z.B. durch Hinzugabe exakt definierter Mengen von Alkohol, durch Einstellung des ph-Wertes, der Ionenstärke und der Temperatur. Dabei gewinnen wir verschiedene Zwischenprodukte (Intermediate), zum Beispiel Albumin-Paste.

Purifikation

Die Purifikation verarbeitet die gewonnene Albumin-Paste weiter, indem verschiedene Verfahren zur Aufreinigung angewendet werden. Im Anschluss wird daraus die Albumin-Lösung (4%-, 5%-, 20%- oder 25%ig) hergestellt.

Pharmazeutische Produktion (Abfüllung)

Abschließend wird durch die Pharmazeutische Produktion die Albumin-Lösung unter aseptischen Bedingungen zu unserem Arzneimittel Albunorm® in Infusionsflaschen abgefüllt.

Operation Support

Der Operation Support führt (Re-)Qualifizierungen von Produktionsanlagen durch und übernimmt die Planung, Durchführung und Bewertung von Validierungen (PQ).

Technik

Maintenance und Facilities & Utilities

Die Maintenance verantwortet die Planung und Umsetzung von Wartung- und Instandhaltungsmaßnahmen vorhandener Geräte und Anlagen im pharmazeutisch-technischen Umfeld.

Die Facilities & Utilities hingegen betreut Wartung- und Instandhaltungsmaßnahmen der Gebäude und Neben- bzw. Versorgungsanlagen der Produktion (z.B. Kälte, Wasseraufbereitung, Ethanol).

Automation

Die Automation stellt sicher, dass die automatisierten Prozesse u.a. in der Produktion gemäß GMP-Richtlinien einwandfrei laufen. Dabei betreut sie zentral unsere Prozess- und Gebäudeleittechnik.

Engineering und Qualification

Das Engineering plant technische Um- und Ausbauprojekte für Produktions- und Medienversorgungsanlagen und begleitet die anschließende Umsetzung durch die Koordination der Planungs- und Ausführungsgewerke.

Die Qualification ist für die Betreuung und Durchführung der Qualifizierungsaufgaben im Rahmen von Neuanlagen, Umbauprojekten, Reinräumen und Lüftungssystemen zuständig (DQ, IQ, OQ).

Qualität

Qualitätssicherung

Die Qualitätssicherung stellt die Einhaltung von GMP-Richtlinien sicher. Sie qualifiziert Lieferanten und Dienstleister, koordiniert sowie evaluiert Audits bzw. (Selbst-)Inspektionen und führt diverse GMP-Schulungen am Standort durch. Zudem überwacht sie das Änderungsmanagement und ist für das Dokumentenmanagement zuständig.

Qualitätskontrolle und Batch Assessment & Release

Unsere Qualitätskontrolle untersucht die eingehenden Rohstoffe im Labor, führt Inprozesskontollen durch und überprüft das finale Produkt.

Batch Assessment & Release kontrolliert die Prüfdokumente aus den Laboren und führt diese chargenweise zusammen. Darüber hinaus werden hier die Dokumente für die Chargenfreigabe erstellt und überprüft.

Quality in Operation (QIO)

Die QIO kümmert sich um die Qualifizierung von Produktionsräumen, Personal und Mediensystemen, bearbeitet Abweichungen und definiert korrektive und präventive Maßnahmen. Darüber hinaus festigt sie das GMP-Bewusstsein innerhalb der Belegschaft.

Corporate Quality Plasma

Corporate Quality Plasma ist verantwortlich für die Einhaltung der qualitätsrelevanten Kriterien in Bezug auf unseren Rohstoff Blutplasma. Dies umfasst u.a. die Transport- und Lagertemperaturbewertung für Lieferungen als auch die Bearbeitung der Lieferdokumentation für den Start der Einzelspendenkontrolle.

Administration

Finanzen und IT

Die Buchhaltung hat zur Aufgabe alle Wertveränderungen im Unternehmen zu erfassen. Sie liefert die Grundlage für die Berechnung des Gewinns sowie für die Ermittlung von Bilanzkennzahlen, Herstellungskosten oder anderen betrieblichen Statistiken.

Das Controlling hat die Aufgabe durch ein Berichtswesen das Management bei der Umsetzung von Unternehmenszielen zu unterstützen.

Die IT ist für die Instandhaltung und Weiterentwicklung des laufenden Betriebs unserer informationstechnischen und kommunikationstechnischen Anlagen zuständig.

Human Resources

Human Resources gliedert sich bei uns in das operative Personalmanagement (Lohn-/Gehaltsabrechnung, Zeitwirtschaft, Rekrutierung) sowie in Personalentwicklung und Kommunikation. Wir werden ergänzt durch den Empfang, der die Zutrittskontrolle im Blick hat und die Mitarbeiter der Betriebskantine, die für unser leibliches Wohl sorgen.

Projektmanagement

Das Projektmanagement ist für die Planung, Steuerung und Zielerreichung der lokalen Projekte mit hohem Investitionsvolumen zuständig.

Kontakt:

Octapharma Produktionsgesellschaft Deutschland mbH
Wolfgang-Marguerre-Allee 1
31832 Springe Germany

E-Mail: bewerbung-springe@octapharma.com
Telefon: 05041 77918-0
Fax: 05041-77918-463