News

Neuer Ratgeber für Patienten mit Hämophilie: Die Hemmkörper-Hämophilie im Griff

28.02.2017

Die Diagnose „Hämophilie“ ist für sich allein schon eine Herausforderung. Eltern und Kinder erleben, wie sich der familiäre Alltag plötzlich verändert. Dies gilt umso mehr, wenn die schwerwiegendste Komplikation, ein Hemmkörper,  hinzukommt.
Der neue Ratgeber „Die Hemmkörper-Hämophilie im Griff“ richtet sich an betroffene Familien und alle, die Patienten mit Hämophilie betreuen. Sie erhalten umfassende Informationen über die Hämophilie mit Fokus auf die Hemmkörper-Hämophilie: Therapiemöglichkeiten, praktische Tipps für den Behandlungsalltag und wichtige Antworten auf Ihre Fragen:

  • Warum und wann treten Hemmkörper auf?
  • Was tun bei Blutungen?  
  • Wie kann der Hemmkörper dauerhaft entfernt werden?


Die einzige Methode den Hemmkörper zu eliminieren besteht derzeit in der sogenannten Immuntoleranzinduktion (ITI). Der Ratgeber bietet detaillierte Informationen über den Behandlungsablauf dieser Therapie, die nach erfolgreichem Abschluss wieder eine »normale« Hämophiliebehandlung zulässt.    
Die Autoren - Frau Dr. med. Carmen Escuriola Ettingshausen, Frau Dr. med. Silvia Horneff, Herr Priv. Doz. Dr. med. Wolfhart Kreuz, und Herr Prof. Dr. med. Johannes Oldenburg - sind erfahrene Experten auf dem Gebiet der Hämophilie- und Hemmkörperbehandlung und unterstützen Sie mit vielen wertvollen Informationen, Tipps und Ratschlägen. Nützliche Adressen und Internetseiten helfen Ihnen darüber hinaus, weitere Informationen und Unterstützung zu erhalten, damit Sie den Alltag souveräner meistern.

Der neue Ratgeber wurde gemeinsam mit dem TRIAS-Verlag entwickelt und kann über haemophilieanti spam bot@octapharmaanti spam bot.de angefordert werden.