News

10 Jahre in der Therapie des Von-Willebrand-Syndroms

08.02.2015

Im Februar 2005 erteilte das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) in Deutschland die Zulassung für das erste hochreine und doppelt virusinaktivierte Von-Willebrand-Faktor /
Faktor-VIII –Konzentrat. Anwendungsgebiete waren und sind noch heute die Behandlung und Vorbeugung von Blutungen beim Von-Willebrand-Syndrom (einschließlich Operationen) und bei Hämophilie A.


Dieses Konzentrat der zweiten Generation markierte damit den Beginn einer neuen Ära in der Behandlung des Von-Willebrand-Syndroms. Jetzt, 10 Jahre später, ist unser VWF/FVIII-Konzentrat mit 2 Stärken in 59 Ländern der Welt zugelassen. Wir freuen uns, Ihnen auch in den nächsten Jahren mit unserem VWF/FVIII-Konzentrat zur Seite zu stehen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier auf unserer Website zu den Anwendungsgebieten.

 

Für Patienten finden Sie unter www.info-von-willebrand.de weitere nützliche Informationen rund um das Thema von-Willebrand-Syndrom.