header image

Stockholm

Im Juli 2002 erwarb Octapharma die Division Plasmaderivate von Biovitrum, ehemals Kabi. Der Stockholmer Standort blickt, beginnend mit der Herstellung des ersten Albuminpräparates im Jahr 1949, auf eine mehr als 50-jährige Tradition in der Fraktionierung von Plasma zurück. Heute wird dort nahezu die gesamte Produktpalette hergestellt (Gerinnungsfaktoren VIII und IX, intravenöses und subkutanes Immunglobulin, Anti-D-Immunglobulin, Antithrombin III und Albumin).

Octapharma Stockholm verfügt über exzellente Erfahrungen in der Produktion von rekombinanten Proteinen. Daher wird das von Octagene neu entwickelte rekombinante Faktor-VIII-Konzentrat in Stockholm hergestellt.

 

zurück