header image

Plasmawissen

Seit Jahrhunderten wird Blut als einer der wichtigsten Lebensstoffe überhaupt angesehen. In vielen Kulturen gilt es als Träger des Lebens, der Seele, der Lebenskraft oder des menschlichen Temperaments.
Dank des medizinischen Fortschrittes können heute viele Krankheiten geheilt, Organtransplantationen durchgeführt und Unfallopfer gerettet werden. Diese Leistungen sind häufig nur möglich, weil menschliches Blut in ausreichender Menge zur Verfügung steht. Durch die moderne Notfall- und Intensivmedizin sowie neue Therapieformen besteht ein großer Bedarf an Blutprodukten. Jährlich werden in Deutschland mehr als 4,1 Millionen Blutkonserven benötigt. Dies sind im Durchschnitt mehr als 11.000 am Tag.
Da Blut nicht künstlich erzeugt werden kann, ist die freiwillige Spende von Blut und Plasma für die moderne Medizin lebenswichtig!

 

 

Blut und Plasma - Ein besonderer Saft

 

 

Blut- und Plasmaspende FAQ

 

 

Leben retten, Leben schützen

 

 

Links